Mobilmachung: Nato verlegt weitere Truppen Richtung Russland. Deutschen dies immer noch mehrheitlich „egal“.

Natukra positioniert sich nachhaltig weiter pazifistisch, erkennt aber das zunehmende Gefährdungspptenzial eines III. WK.

In unserem Blog:
„Natukra zur aktuellen Weltpolitik. Wie reagieren wir im Falle eines möglichen III. Weltkrieges.“ vom 14.03.2014 wiesen wir nochmals ausdrücklich auf das Wahrscheinschlichkeitsscenario eines dritten Weltkrieges hin.
https://naturkraftstiftung.wordpress.com/2014/03/14/natukra-zur-aktuellen-weltpolitik-wie-reagieren-wir-im-falle-eines-moglichen-iii-weltkrieges/

Laut gebührenpflichter Umfrage des Senders Kabel I vom 04.03.2014 war es 55 % der Befragten egal, ob wir einen dritten Weltkrieg nun erleben werden.

Daran scheint sich bis heute wenig geändert zu haben.
Auf der einen Seite erlebe ich in Gesprächen mit der hiesigen Bevölkerung, dass null Interesse an dem politischen Weltgeschehen besteht und zudem keinerlei Kriegsängste zu bemerken sind.

Gleichzeitig führe ich aber auch viele Telefonate, in denen mich Freunde aus ganz Europa anrufen, um sich für diesen Fall auszutauschen und Vorbereitungen zu treffen.

Es werden Netzwerke aufgebaut sowie Ausweichrouten erarbeitet. Strategien, welche bei 99 % der Bevölkerung nur ein müdes Kopfschütteln hervor rufen würden.
Mögen jene Recht behalten.

Nun berichten aber auch nach rund vierwöchigen Russlandbashing unserer Medien diese über Truppenverlegungen der Nato Richtung Osten.

image

DER SPIEGEL:
„Der Konflikt mit Russland geht in eine neue Phase. Auf Druck der Amerikaner, Polen und Balten setzt das westliche Militärbündnis ein Zeichen. Schiffe und Flugzeuge werden nach Osten verlegt. Auch die Bundeswehr soll dabei sein“
https://magazin.spiegel.de/digital/index_SP.html#SP/2014/14/126267960

Der Spiegel schreibt also, „auch die Bundeswehr soll dabei sein“….
soll?
Die Gütterwaggons fuhren hier bereits vor Wochen jede Nacht Richtung amerikanischer und englischer Basen.

Deutsche Standorte wurden nachhaltig aufgerüstet und in Bereitschaft versetzt.

Wenn ein Friedensnobelpreisträger der westlichen Nordatlantikstreitkräfte in einer Rede unlängst erklärte, dass der Krieg im Irak mit über 200.000 Toten längst nicht so schlimm gewesen sei, wie die Annektierung der Krim durch die russische Föderation, läuft etwas ganz gewaltig schief.

Warum glaubt ihr jeden Mist, den Mutti und Onkel Sam euch sagen? Weil es die Medien sind, welche uns diesen eintrichtern?
Wortwahl macht dabei viel aus.
Allein die Formulierung auf dem Bild bei der Krim: „die Russland sich einverleibte„.

Es spielt halt keine Rolle, wenn 96 % der Bürger sich per Referendum ihrem alten Staatsgebilde wieder anschliessen wollen.

Demokratisch ist das, was amerikanische Bomben als Demokratie errichten.
Charles Bukowski meinte einmal, dass der einzige Unterschied zwischen einer Diktatur und einer Demokratie letztlich darin bestünde, dass man in einer Demokratie alle vier oder fünf Jahre wählen dürfe.

Ich fürchte, er bekommt zunehmend Recht, ähnlich wie die Bücher „1984“ und „brave new world“ bereits realistisch in unser Leben eingezogen sind und immer noch in der Umsetzung pervertiert werden.

Natukra wird an keiner kriegerischen Auseinandersetzung teilnehmen. Ebenso haben wir die wesentlichsten Dinge gepackt, welche schnell und problemlos transportiert werden könnten.

Wir ermuntern euch, einen Teil eures Geldes schnellstmöglich in Edelmetalle zu sichern wie ebenso Eigentumsurkunden, Stammbücher, private Aufzeichnungen wie auch einen Nahrungsmittelvorrat bereit zu halten.
Der worst case kann nun schneller kommmen, wie es derzeit bereits in den Köpfen der 99 % auch nur vorstellbar sein mag.

Im Ernstfall wird euch dann keine Zeit mehr bleiben.
Solltet ihr über Saatgut verfügen, kleine zusammenklappbare Sägen, stromlose Taschenlampen, Streichhölzer….packt sie jetzt ein und fangt nicht an zu suchen, wenn ein Krieg erklärt wurde.

Im günstigsten Fall könnt ihr solche Rucksãcke dann auch zu einem Survivalwochenende mitnehmen.
Im schlechtesten Fall wird der Inhalt dieser Rucksäcke eure Chance sein auf einen Neubeginn.

Wir posteten bereits im letzten Jahr, dass wir den Treuhandstiftungsstock in Edelmetalle umgewichtet hatten. Ebenso halten wir stets eine grosse Auswahl Saatgut mobil.

Warum sollten wir oder ihr einen Krieg führen für Re(„x“)-Gier-(E)nde, welcher nicht der unsere ist?
Warum sollte sich Russland zunehmend provozieren lassen, ohne Gegenreaktionen zu zeigen?

image

(Der einzige Unterschied zwischen den zwei Scheinen besteht darin, dass du in dem einen Schein mehr „Vertrauen“ in dessen Wert hast.)

Letztlich, weil die USA pleite sind, ein Zinsgeldsystem oder auch Schuldgeldsystem nicht funktionieren kann und wir Deutschen nicht einmal unser in Fort Knox gelagertes Staatsgold überhaupt nur sehen dürfen.
Wenn ein Titan stirbt, geschieht dies meist mit einem Knall.
Die USA sind im Sterbeprozeß und wollen die Wunderheilung erzwingen, ohne einen Systemschnitt zu wagen.

Der Knall steht also unmittelbar bevor.
Schützt eure Kinder, eure Tiere und eure Nahrung.
Nicht in dem ihr euch für sie in sinnlose Kriege verheizen lasst.

John Lennon sagte einst:
„Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin“

Es liegt an uns, zu Hause zu bleiben und wenn der Krieg dorthin getragen wird, notfalls auch zu gehen.
Die Politiker werden sich nicht an die Front begeben noch nach guter alter Sitte, stellvertretend für die Völker in einer Arena die Streitigkeiten austragen.

Hinterfragt die Medien mehr und werdet achtsam.
Handelt vorausschauend und verhaltet euch unseren Mitwesen gegenüber friedlich und fair.
Denn letztlich möchte kein Mensch noch Tier leiden und sterben.

Herzlichst

Josef E. Weeke

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s